Renault

Jahrzehntelange Qualität von Renault


Renault ist ein Familienunternehmen, welches 1898 von Louis Renault und seinen Brüdern ins Leben gerufen wurde. Angefangen hatte alles mit der selbständigen Entwicklung eines Fahrzeugs durch Louis Renault. Das „selbst gebastelte“ Automobil wurde an Weihnachten einem Publikum vorgestellt und fand einen starken Beifall. So erntete Louis Renault gleich 12 Bestellungen an diesem Abend. Daraufhin gründete er zusammen mit seinen Brüdern die Firma Renault.

Das Familienunternehmen entwickelte sich sehr schnell und sein guter Ruf verbreitete sich genauso rapide. Schließlich erhielt das Autounternehmen Renault einen Auftrag 15.000 Autos für Pariser Taxi-Unternehmen zu produzieren. Dies war ein wichtiger Schritt Richtung Auto-Konzern in der Geschichte des französischen Fahrzeugproduzenten Renault.
Renault beschränkte sich nicht nur auf die Herstellung von PKWs sondern betreibt ab 1909 die Produktion von Nutzfahrzeugen wie LKWs, Traktoren etc. Heutzutage ist die französische Auto-Marke Renault die stärkste ausländische Fahrzeug-Marke im Lastwagensegment in Europa.

Doch zurück zur Geschichte. 1913 produzierte der Auto-Hersteller Renault bereits 10.000 Renault Autos. An dieser Stelle wird der französische Autobauer mit dem amerikanischen Fahrzeugproduzenten Ford verglichen. Schließlich zielte Renault ebenso auf die Massenanfertigung von günstigen und sparsamen Autos ab, die möglichst für eine breite Bevölkerungsschicht zugänglich waren.
Während des ersten Weltkrieges wurde die Herstellung von Autos vorübergehend eingestellt, denn der französische Fahrzeug-Bauer musste Rüstungsgüter wie Panzer und etliche Waffen für die Regierung produzieren.

Ende der 20-er Jahre wurde die gesamte Autowelt von der Weltwirtschaftskrise ergriffen. Nun mussten die Fahrzeughersteller effizientere, sparsame und möglichst günstigere Autos und Fahrzeuge entwickeln. Der Auto-Hersteller Renault reagierte richtig und baute daraufhin den ersten Diesel Lastwagen. Hinzu kommt noch das energiesparende Automodell Renault 6CV, das sich durch einen geringen Kraftstoffverbrauch auszeichnete.

In der Zeit nach dem ersten Weltkrieg stellte der Fahrzeugproduzent Renault hauptsächlich Traktoren, Flugzeuggetriebe, Lastwagen und Bootsmotoren her. Während des Zweiten Weltkrieges baute Renault LKWs für die deutsche Wehrmacht. Am Ende des zweiten Weltkrieges gelangte Louis Renault deshalb ins Gefängnis und das Auto-Unternehmen wurde verstaatlicht.

Renault 4CV ist das erste Nachkriegsauto. Die Automarke Renault konzentriert sich zunehmend auf den Export und weltweite Expansion. So werden Autowerke in Spanien eröffnet und spanische Tochtermarke Renault Espania gegründet. In Deutschland sind die meisten Renault Autohäuser an der französischen Grenze im Saarland und Rheinland-Pfalz konzentriert. Die meisten neuen Renault Automodelle finden sich in diesen Ballungsräumen. Neben der Automarke Renault sind auch solche französische Fahrzeughersteller wie Peugeot und Citroen sehr beliebt in Deutschland. Überall auf den Straßen und Parkplätzen kann man in den Städten Kaiserslautern, Mainz oder Saarbrücken sowohl die neuen Autos als auch die Gebrauchtwagen der Fahrzeug-Marke Renault entdecken.

Doch wenn man ein neues Auto oder einen Gebrauchtwagen der Marke Peugeot kaufen will, muss man nicht unbedingt nach Mainz oder Kaiserslautern fahren. Im Internet gibt es unzählige online Gebrauchtwagen-Börsen und Autoportale wie z.B. www.autos-gebrauchtwagen.com. Dort können die Autointeressenten kostenlos ein Automobil-Inserat aufgeben und in der großen Fahrzeug-Datenbank des Autoportals nach ihrem Wunschauto suchen. Das Gleiche gilt für die Autohändler. So können diese ebenfalls ihre Gebrauchtwagen bzw. neue Autos kostenlos inserieren und an gezielte Interessenten verkaufen.

Renault schließt in den Folgejahren mehrere Kooperationen mit solchen Autoproduzenten wie Nissan und Sisu Auto und Volvo. Außerdem kaufte übernahm Renault solche Fahrzeug-Marken wie Dacia und Samsung Motors.

Auffallend ist noch, dass es viele Auto-Händler gibt, die Gebrauchtwagen der Auto-Marke Renault anbieten. Darunter sind auch viele ältere Renault Automodelle vertreten. Dies zeugt von der Beständigkeit der Renault Fahrzeuge. Sogar im Test NCAP- Crash, welcher pro Jahr von der Auto-Industrie durchgeführt wird, schneiden die Autos der Fahrzeug-Marke Renault immer hervorragend ab. Zudem sind Renault Autos im Vergleich zu anderen Kleinwagen wie Smart oder Mini sehr viel günstiger.

Renault investiert viel in die zukünftigen Technologien in der Auto-Branche. So achtet der französische Auto-Hersteller auch auf schadstoffarme Motoren und Kraftstoffe. Deswegen plant der Fahrzeugproduzent Renault ab 2011 einen Elektrowagen auf den Markt zu bringen.